hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Klima-Filmtage Baden

10 Milliarden - wie werden wir alle satt

D 2015, R+B: Valentin Thurn, mit: Liam Condon, Johan Botterman, Prof. Andreas Gransee, Prof. H. Murase u. a., 103 min.

Mit seinem letzten Kino-Erfolg „Taste the Waste“ löste Valentin Thurn eine intensive Debatte aus, indem er zeigte, welche immensen Mengen an Lebensmitteln ungenutzt auf den Müll wandern. In seinem neuen Projekt fasst er die derzeit drängendsten Fragen der Welternährung zusammen. Die Bevölkerung wird bis ins Jahr 2050 die 10 Milliarden-Grenze überschreiten. Doch wo soll die Nahrung für alle herkommen? Regisseur und Bestseller-Autor Valentin Thurn sucht weltweit nach Lösungen. Er erkundet die wichtigsten Grundlagen der Lebensmittelproduktion: Massentierhaltung, Monokulturen und Gen-Technologie stehen biologische Landwirtschaft, Kleinbauern und Selbstversorgergemeinden gegenüber. Ohne Anklage analysiert der Filmemacher die verschiedenen Lösungswege und liefert eine fundierte Diskussionsgrundlage für eine nachhaltige Lebensmittelproduktion.