hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Auswirkungen & Anpassung

Bauen

Aufgrund der Erderwärmung und damit wärmeren Winter sind Heizungen mit geringerer Heizleistung ausreichend. Im Sommer werden zum Schutz vor Überhitzung Verschattungselemente und eine richtig dimensionierte Dämmung empfohlen.  

Mögliche Auswirkungen an den Klimawandel

  • Zunahme thermischer Belastung der Gebäude
  • Erhöhter Kühlbedarf im Neubau und Bestand
  • Schäden durch Extremereignisse (Sturm, Hochwasser, Starkniederschläge)
  • Entstehung von Hitzeinseln in Ballungsräumen
  • Beeinträchtigung des Raumklimas durch zu hohe Innenraumfeuchtigkeit sowie Temperaturen und daraus resultierende gesundheitliche Belastung

Ziele der Anpassung

  • Planung, Bauweise und Baustoffe an die Anforderungen des Klimawandels anpassen
  • Adaptierung bestehender Gebäude an die Anforderungen des Klimawandels
  • Schutz von Gebäuden gegen Wetterextremereignisse

Weitere Aspekte der Klimawandelanpassung