hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Contracting: Energiesparendes Hallenbad Wr. Neustadt

Mit Hilfe eines Energie-Spar-Contracting-Modells wurde die Technik im Hallenbad Wr. Neustadt 2013 komplett umgebaut. Jährlich werden so 200.000 Euro an Energiekosten eingespart.

Aqua Nova Fassade
© Magistrat Wiener Neustadt

Die Beleuchtung des Hallenbads wurde komplett auf LED umgestellt und eine neue Beleuchtungssteuerung mit Anwesenheits- und Helligkeitssensoren eingebaut. Bestehende Wärmerückgewinnungsanlagen wurden verbessert und eine weitere neu eingebaut. Pumpen und Lüftung wurden ebenso optimiert.

„Das Hallenbad ist der größte Energieeinzelverbraucher im kommunalen Gebäudebestand, damit war es naheliegend bei der Umsetzung von umfangreicheren Energieeinsparungsmaßnahmen genau dort zu beginnen. Mit unseren Schritten zeigen wir vor wie es gehen kann und hoffen, dass wir dadurch viele andere motivieren können“ weiß der Energiebeauftragte DI Martin Hesik.

Fakten zum Projekt

Investition: 1,45 Mio Euro
Beginn: April 2013
Laufzeit: 10 Jahre
Contractor: GWT – Gesellschaft für Wasser und Wärmetechnik GmbH
Beratung und Projektabwicklung: Grazer Energieagentur
Garantierte Energieeinsparung pro Jahr: 32 Prozent oder ca. 200.000 Euro