hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

e-Autos sind zu teuer

Stimmt nicht!

e-Autos sind in der Anschaffung zwar teurer als Autos mit Verbrennungsmotoren, jedoch amortisiert sich der Kauf eines Elektroautos innerhalb kurzer Zeit aufgrund der geringen Betriebskosten. In Niederösterreich gibt es außerdem eine attraktive Anschlussförderung zur bestehenden Förderung des Bundes für die Anschaffung eines e-Autos und Ladeinfrastruktur.

Der Anschaffungspreis von Elektroautos kann über dem vergleichbarer Verbrennungsmotorvarianten liegen. Zu beachten ist jedenfalls die meist (wesentlich) bessere Grundausstattung von e-Autos. Zusätzlich entfallen die Kosten für die motorbezogene Steuer und es wird entweder keine (reines e-Auto) oder eine reduzierte (Hybridauto) Normverbrauchsabgabe (NoVa) verrechnet. Die Wartungs- und Betriebskosten bei Elektroautos betragen durchaus nur 50 % und weniger im Vergleich zu Autos mit Verbrennungsmotoren.

Für alle, die selbstproduzierte Energie laden (z. B. eigene PV-Anlage) ergibt sich ein weiterer finanzieller Vorteil. Nicht zu vergessen ist, dass in Summe aus Bundes- und Landesförderung in Niederösterreich bis zu 6.000 Euro Direktzuschuss für den Kauf eines e-Autos mit Ladeinfrastruktur möglich sind.

Infografik e-mobilität

Weitere Informationen:

Förderungen
 

Erleben Sie
e-Mobilität

Jetzt
Probefahren!