hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Ein e-Auto braucht den ganzen Strom

Stimmt nicht!

e-Autos sind weit effizienter und brauchen deshalb viel weniger Energie als Autos mit Verbrennungsmotoren. Außerdem können Sie mit einer eigenen PV-Anlage locker ausreichend Strom erzeugen, um ein Elektroauto zu betreiben.

Der Wirkungsgrad eines e-Autos liegt bei ca. 60 %, der eines Autos mit Verbrennungsmotor bei ca. 16 %. Somit ist der Energiebedarf bei Elektroautos weit niedriger als jener bei Verbrennungsmotoren. Während also durch die vermehrte Nutzung von e-Autos der Strombedarf leicht ansteigt, sinkt der Ölverbrauch um das Dreifache. Dadurch kann die Abhängigkeit von fossilen Rohstoffen reduziert werden, vor allem wenn die Fahrzeuge mit Ökostrom betrieben werden.

Infografik e-mobilität

Mit einer PV-Anlage in der Größe von zwei Kilowatt peak erzeugen Sie bilanziell so viel Strom wie ein e-Auto benötigt. Ein modernes Windrad kann ca. 3.200 e-Autos mit Strom versorgen. 50.000 e-Autos erhöhen den Stromverbrauch in NÖ lediglich um ca. 1 %. Zeitgleich wird der Spritverbrauch aber wesentlich, nämlich um ca. 32 Mio. Liter, gesenkt.

Infografik e-mobilität


Weitere Informationen:

Mehr Elektromobilität für den Klimaschutz
Energiebewegung: Sonnentankstelle
Wir leben nachhaltig Blog: Verbraucht das e-Auto wirklich den ganzen Strom im Haus?

 

Erleben Sie
e-Mobilität

Jetzt
Probefahren!