hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Pressemeldungen

EM Quiz – Siegerin erhält Tesla für ein Wochenende

Medieninformation der Energie- und Umweltagentur NÖ, 13. Juli 2016

EM-Energiequiz.jpg
© NLK Filzwieser

Die Energiebewegung Niederösterreich verkürzte mit ihrem Energiequiz allen Fußballfans mit interessanten und kuriosen Fragen rund um den Fußball die Wartezeit auf die Europameisterschaft. Sylvia Inreiter aus St. Pölten erwies sich als Energieexpertin und gewann den Hauptpreis: ein Wochenende mit einem Tesla Model S.

„Niederösterreich hat sein Etappenziel erreicht: 100 Prozent Strom aus Erneuerbaren Energien. Österreich hat hingegen bei der Europameisterschaft seine Ziele leider nicht erreicht. Für beide ist es aber wichtig, sich neue Ziele zu stecken: Niederösterreich will weiter Atomstrom und fossile Energieträger aus den Netzen verdrängen und für die Nationalmannschaft steht die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland vor der Tür“, so Energie-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf.

Die Gewinnerin des EM-Quiz Sylvia Inreiter wird für ein Wochenende ihre Wege umweltfreundlich mit einem Tesla Model S zurücklegen. „Beim Fußball und bei der Energie ist Effizienz ein wichtiges Erfolgskriterium. Beim Quiz wurde das Bewusstsein der Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf eine amüsante, aber sehr informative Weise geschärft“, so Dr. Herbert Greisberger, Geschäftsführer der Energie- und Umweltagentur NÖ.

Für den Sieg musste die Gewinnerin knifflige Fragen beantworten. Jetzt weiß sie, dass beim Verbrennen des EM-Balls 2016 „Beau Jeu Euro“ so viel Energie frei wird, dass e-Auto 15 Kilometer, aber ein Auto mit Brennungsmotor nur 5 Kilometer zurücklegen kann. Oder aus der Kategorie Kuriositäten: dass ein Fußballspiel in Brasilien in den 1940-er Jahren einmal 0,5:0 endete, weil sich der Ball beim Schuss entzweite und nur eine Hälfte des runden Leders im Tor landete.

Gesponsert wird der Tesla von Raiffeisen-Leasing, dem offiziellen Finanzierungspartner von Tesla Motors Österreich. „Der Elektromobilität gehört die Zukunft. Wir unterstützen Projekte und Initiativen für eine nachhaltige Entwicklung. Das EM-Quiz der Energie- und Umweltagentur Niederösterreich hat das Thema Energie einem großen Personenkreis praxisnah vermittelt“, so MMag. (FH) Peter Heinzl, Leiter Vertriebsunterstützung und Produktmanagement bei Raiffeisen-Leasing.

„Das Quiz hat Spaß gemacht. Meine Familie und ich freuen uns auf ein tolles Wochenende mit dem Tesla. Wir wollten schon seit längerer Zeit die Elektromobilität testen“, erzählt Sylvia Irneiter.

Weitere Informationen zu den Themen Energie, Natur und Umwelt erhalten Interessierte bei der Energie- und Umweltagentur NÖ unter Tel. 02742 219 19 oder auf www.enu.at

Interessante Projekte zum Anschauen und Nachahmen: www.energiebewegung-noe.at

Für JournalistInnenrückfragen:
Energie- und Umweltagentur NÖ
DI Hans-Peter Pressler
Pressereferent
Tel. 02742 219 19-160
hans-peter.pressler@enu.at, www.enu.at

Gruppenfoto: EM Energiequiz.jpg

Foto (v.l.n.r.): EM-Quiz Gewinnerin Sylvia Irnreiter mit Gatten Markus, Energie-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf, MMag. (FH) Peter Heinzl (Leiter Vertriebsunterstützung und Produktmanagement bei Raiffeisen-Leasing), Dr. Herbert Greisberger, Geschäftsführer der Energie- und Umweltagentur NÖ.

Bildnachweis: NLK Filzwieser

Hier finden Sie die Bilder zum kostenlosen Download: Pressefotos

Bitte verwenden Sie das Bild nur in Zusammenhang mit dem Artikel.