hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

News

NÖ ältester Heizkessel gesucht

Ihr Heizkessel ist ein wahrer Dauerbrenner und versieht schon seit Jahrzehnten seinen Dienst? Dann bewerben Sie sich doch für Ihren neuen Heizkessel auf Basis erneuerbarer Energien bis zum 31. März beim Heizkessel-Casting.

Heikessel alt gegen neu
© Bernd Weidenauer

Das Land Niederösterreich und die Energie- und Umweltagentur NÖ suchen den Dinosaurier unter den Heizungen. Fast jeder dritte Heizkessel ist älter als 20 Jahre. Die alten Anlagen sind meist richtige Dreckschleudern. Sie blasen nicht nur Jahr für Jahr Tonnen an Feinstaub und Ruß in die Luft, sondern jeder dritte Euro für die Heizung fliegt durch ihre Unwirtschaftlichkeit ungenützt zum Schornstein raus. Der Trennungsschmerz vom alten Kessel sollte sich also in Grenzen halten.

Mit neuer Technologie heizt man nicht nur um 90 % sauberer, sondern man spart viel Geld und Energie. 500 Euro Heizkosten und 5 kg Staub sind an Einsparung pro Jahr und alter Heizung und altem Haus realistisch möglich.

Wie lange wollen Sie noch hoffen, dass Ihr alter Kessel durchhält? Gewinnen Sie beim Heizkessel-Casting einen neuen Biomasse-Heizkessel - für mehr Komfort und Sicherheit. Nach der Installation eines klimaaktiv-Heizkessels mit modernster Verbrennungstechnik können alle dank des geringen Feinstaub- und Schadstoffausstoßes aufatmen.

Gesucht ist aber nicht nur der älteste noch betriebene Heizkessel in Niederösterreich, gefragt sind zudem auch noch die ältesten Heizkesseln in den fünf Hauptregionen von NÖ.

Tolle Preise winken!
 

1. Preis: Biomasse-Heizkessel von HDG Bavaria GmbH Heizsysteme im Wert von 7.000 Euro

Weitere Preise:

  • 4.000 Euro Sonderförderung für den Tausch des ältesten Heizkessels in den weiteren 4 NÖ Hauptregionen
  • Kostenloser HeizungsCheck für die ersten 30 TeilnehmerInnen
  • 250 Euro Warengutschein von HDG Bavaria  Heizsysteme (ab einem Einkaufswert von 1.000 Euro) für alle TeilnehmerInnen
  • Weitere Preise rund ums Heizen im Gesamtwert von über 3.600 Euro werden bei der Ehrung der GewinnerInnen im Mai 2017 verlost.

So funktioniert die Teilnahme

Im Rahmen eines Gewinnspiels wird der älteste Heizkessel gesucht. Der Heizkessel muss sich in einem dauerhaft für Wohnzwecke genutzen Gebäude mit maximal zwei Wohneinheiten befinden. Er muss dort die alleinige zentrale Wärmeversorgung darstellen und sich in betriebsbereitem, fix eingebautem Zustand befinden.

Ein Foto des alten Heizkessels bis spätestens 31. März 2017 auf der Website hochladen! Oder ausgefüllte Teilnahmekarte des Gewinnspiels einsenden. (erhältlich bei Ihrem Rauchfangkehrer, Installateur und in jedem Büro der Energie- und Umweltagentur NÖ)

Die ältesten Heizkessel werden von einer Jury besichtigt. Im Mai 2017 werden nach Bestätigung der eingereichten Angaben die GewinnerInnen ermittelt und bei der Gala prämiert.

Die GewinnerInnen der bisherigen Heizkesselcastings sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Hier mitmachen und gewinnen!

Mehr Informationen zum Heizkessel-Casting erhalten Interessierte bei der Energie- und Umweltagentur NÖ, Tel. 02742 219 19 oder office@enu.at

Wir bedanken uns bei unseren Kooperationspartnern: HDG Bavaria Heizsysteme, Propellets Austria, Innung der Rauchfangkehrer, Innung der Installateure

logo Rauchfangkehrerlogo Kooperationspartner


 

Letzte Aktualisierung: 06.12.2016