hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Newsletter-Archiv

Heizung checken!

Die Bundesförderung 2014 für Investitionen im Rahmen eines Heizungs-Checks ist ausgelaufen. Den Heizungs-Check gibt es nach wie vor bei der Energieberatung NÖ um 30 Euro. Energieberatung und Analyse der Heizanlage erfolgt durch Profis.

Heizungs-Check
© Peter Widmann - Fotolia.com

Mehr als 70 Prozent1 der Energie der niederösterreichischen Haushalte wird fürs Heizen verwendet. Hier steckt ein großes Sparpotenzial, denn gerade alte Heizungen arbeiten oft ineffizient. Hohe Heizkosten sind die Folge. Der Heizungs-Check zeigt, wo Sie am besten sparen können.

Einfache Maßnahme – große Wirkung

Ob Pumpentausch, hydraulischer Abgleich oder Dämmen der Rohrleitungen - durch einfache Veränderungen der Heizanlage können Sie Heizkosten sparen. Wärmedämmung etwa ist für das Heizsystem genau so wichtig wie für das Haus. Überhitzte Heizräume durch überdimensionierte Heizkessel und ungedämmte Leitungen verschwenden Energie, die in den Wohnräumen benötigt wird. Auch bei Heizungspumpen hat sich in den letzten Jahren einiges getan: Moderne Pumpen verbrauchen viel weniger Energie. Wer die alte gegen eine neue Pumpe der Energieklasse A tauscht, kann circa 60 Euro pro Jahr sparen.

Heizungs-Check

Bei alten Heizanlagen hilft oft nur mehr ein Kesseltausch. Viele zögern aber, obwohl ein moderner Kessel weniger Energie verbraucht als ein 20 Jahre altes Modell. Beim Heizungs-Check erhalten Haushalte um nur 30 Euro eine Energieberatung und eine genaue Analyse der Heizanlage durch Profis. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website der Energieberatung NÖ.

Älteste Heizkessel Niederösterreichs gesucht!

Alte Heizkessel arbeiten oft ineffizient, verursachen höhere Heizkosten und verschlechtern die Luftqualität. Deshalb startete die eNu wieder das Heizkessel-Casting - eine Aktion, die BesitzerInnen alter Heizkessel zum Umstieg auf erneuerbare Energieträger motivieren soll. Wer den ältesten Heizkessel in Niederösterreich besitzt, gewinnt beim Heizkessel-Casting einen neuen Biomasse-Heizkessel von Ligno Heizsysteme und es winken weitere tolle Preise.

Kostenlose Beratung

erhalten Sie an der Energieberatungshotline der Energie- und Umweltagentur NÖ, Tel. 02742 221 44, www.energieberatung-noe.at.

Der Heizungs-Check ist ein Gemeinschaftsprojekt der Energie-und Umweltagentur NÖ, der Initiative klimaaktiv erneuerbare Wärme und des Landes NÖ.

Letzte Aktualisierung: 10.02.2017