hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Nachberichte

klimaaktiv-Exkursion zum Absolut Autark Plushaus (AAPH) nach Trausdorf

Gespannt folgten die 35 Teilnehmenden aus ganz unterschiedlichen Baubranchen am 21. Juli 2015 trotz extremer Außentemperaturen der Präsentation des Energiekonzepts der neu gegründeten Firma Absolut Autark Plushaus.

Exkursion Absolut Autark Plus Haus
© eNu

„Wir sind unabhängig“ ist das Motto der Firma

Für die Unabhängigkeit sorgt eine Photovoltaikanlage in Kombination mit einem multiplen Speichersystem,  das in Überschusszeiten teils elektrisch über Batterien und teils thermisch über eine drehzahlgeregelte Wasser-Wasser Wärmepumpe aufgeladen wird.

Die Haustechnikanlage mit ihrem intelligenten Speichermanagementsystem ist aus Forschungsgründen weit überdimensioniert. Mithilfe der installierten aufwendigen Messtechnik soll herausgefunden werden, für welche Lade- und Entnahmeverhältnisse die unterschiedlichen Speicher jeweils am besten geeignet und wie groß sie am wirtschaftlichsten zu planen sind.

Derzeit wird die Anlage gerade schrittweise in Betrieb genommen. Von der Funktion der hydraulischen Kaltwasser- und Warmwasserspeicher  konnte man sich schon überzeugen. Die Betonkernaktivierung und Erdwärmenutzung sind auch schon in Betrieb. Die nächsten Schritte werden die Installation eines Zeolith- und Wechselphasenspeichers und eines Eisspeichers mit Abwasserwärmenutzung sein.

Das Gebäude selbst ist ein Passivhaus und legt damit einen guten Grundstein für die tatsächliche Energieautarkie. Beeindruckend war die Vision, wie sie umgesetzt wird. Man hatte das Gefühl Teil der Zukunft zu sein.

Hausbeschreibung Absolut Autark Plus Haus

Eindrücke von der Exkursion

01 exkursion absolut autark plus haus ©eNu
02 exkursion absolut autark plus haus ©eNu
03 exkursion absolut autark plus haus ©eNu
04 exkursion absolut autark plus haus ©eNu
05 exkursion absolut autark plus haus ©eNu
     

Logo klimaaktiv
© klimaaktiv