hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Klimabündnisgemeinde

Das Klimabündnis ist das größte kommunale Klimaschutz-Netzwerk in Europa. Gemeinden, Schulen und Betriebe bilden eine Partnerschaft mit indigenen Organisationen im Amazonas. Gemeinsames Ziel ist die Reduktion der Treibhausgase und der Schutz der Regenwälder.

Klimabündnis-Gemeinde Ortstafel
© eNu

Über 330 Gemeinden haben sich in Niederösterreich bereits dem Klimabündnis angeschlossen.
Sie setzen Maßnahmen zur Reduktion von Treibhausgasen. Die relevanten Handlungsfelder sind Öffentlichkeitsarbeit & Bewusstseinsbildung, Energie, Mobilität, Bodenschutz & Raumplanung, öffentliche Beschaffung, globale Verantwortung & Klimagerechtigkeit.

Klimabündnis als Breitenprogramm

Das Klimabündnis steht allen Gemeinden, die sich im Klimaschutz langfristig positionieren und engagieren wollen, beratend betreuend und begleitend zur Seite. Immer mehr Gemeinden in Niederösterreich nutzen die Unterstützung, die Angebote und Projekte von Klimabündnis Niederösterreich und der Energie- und Umweltagentur NÖ für die Gemeinde und ihre Bürger/innen.

Ihr Weg zur Klimabündnis-Mitgliedschaft

Mit der Beschlussfassung im Gemeinderat geht die Gemeinde eine freiwillige Selbstverpflichtung ein, die Klimabündnis-Ziele umzusetzen. Es folgt die Beitrittserklärung und die meist öffentlichkeitswirksame Manifest-Unterzeichnung. Mit der Impulsförderung für Motivations- und Bildungsarbeit unterstützt das Land NÖ die NÖ Klimabündnisgemeinden.

Weiterführende Links

www.klimabündnis.at
RegionsbetreuerInnen
Impulsförderung