hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Nachhaltig leben

Lässt Kaffee den Blutdruck wirklich steigen?

Koffein regt den Kreislauf und das Zentralnervensystem an, erweitert die Herzkranzgefäße und erhöht die Herzfrequenz. Die blutdrucksteigernde Wirkung ist nur sehr gering. Nach längerer Koffeinabstinenz kann es zu einer leichten Steigerung kommen. Bei Personen mit eher niedrigem Blutdruck kann Kaffee bei Abgeschlagenheit und Müdigkeit unterstützen und den Kreislauf anregen.