hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Nachberichte

Langfristig leistbares Wohnen in Niederösterreich

Fachinformations-Vormittag am 11. Dezember 2015: Potenziale für Kostenoptimierungen im Planen, Bauen und Sanieren von Wohnhausanlagen bei gleichzeitiger Beachtung sozialer und ökologischer Qualitäten.

TeilnehmerInnen am eNu-Informations-Vormittag
© eNu

Am 11. Dezember 2015 konnten Dipl.-Ing. Peter Obricht vom Amt der NÖ Landesregierung, Leiter der Abteilung RU3, und Dipl.-Ing. Manfred Sonnleithner, MSc von der Energie- und Umweltagentur NÖ (eNu) den Vortragenden Prof. Dipl.-Ing. Dr. Helmut Floegl von der Donau-Universität Krems und gut 20 themeninteressierte Vertreter/innen von NÖ Bauträgern und Hausverwaltungen zum ersten Fachinformations-Vormittag in St. Pölten in den Räumlichkeiten der eNu begrüßen.

Thema waren dieses Mal die Ergebnisse und Erkenntnisse der vom Department für Bauen und Umwelt der Donau-Universität Krems erarbeiteten Studie „Langfristig leistbares Wohnen in Niederösterreich“.

Nachbericht zum Fachinformations-Vormittag