hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Newsletter-Archiv

Naturjuwel und Lebensraum Alm

Almen sind etwas Besonderes, sie liegen fernab der großen Siedlungsräume und zeichnen sich durch ihre natürliche Vielfalt aus. Am 15. August findet der 64. NÖ Almwandertag auf die Treffling-Maierhofweide in der Gemeinde Puchenstuben statt.

Alm mit Kühen
© U. Pachinger

In einigen Schutzgebieten Niederösterreichs befinden sich Almen und bereichern so die Vielfalt der Gebiete. Zum Beispiel umfasst das Europaschutzgebiet „Nordöstliche Randalpen“ die Hohe Wand, Dürre Wand und das Schneeberg-Rax-Gebiet, in denen sich zahlreiche Almen befinden. Im Westen ist das Europaschutzgebiet Ötscher-Dürrenstein reich an Almen.

Almen sind wichtig für den Naturschutz

Almen sind durch Almwirtschaft entstanden und können nur durch die Bewirtschaftung erhalten werden. Ab Ende Mai treiben die Almbauern und Almbäuerinnen ihr Vieh auf die Weiden, sonst werden die Grünflächen nicht bearbeitet. Sie liegen abseits großer Siedlungen und sind weitgehend frei von Pestiziden. Almen fördern die Artenvielfalt und sind von besonderer Bedeutung für den Naturschutz.

Almwirtschaft schützt vor Naturgefahren

In alpinen Regionen ist es wichtig den Bewuchs abgeweidet in den Winter gehen zu lassen. Lange Gräser legen sich um, wirken für Schnee wie eine Rutsche und erhöhen damit die Lawinengefahr. Intakte Almflächen stabilisieren den Boden bei starken Niederschlägen und schützen so vor Erosion und Erdrutsch.

Würde die Bewirtschaftung der Almen eingestellt, würden die Flächen mit Bäumen bzw. in höheren Lagen mit Latschen zuwachsen. Eine spezielle Naturnische als wertvoller Lebensraum für Pflanzen und Tiere, wie beispielsweise den seltenen Apollofalter und die Alpenstrauchschrecke und ein wichtiges Kulturlandschaftselement gingen verloren.

Weiterführende Informationen

www.naturland-noe.at

Veranstaltungstipp

64. NÖ Almwandertag auf die Treffling-Maierhofweide in der Gemeinde Puchenstuben am 15. August 2013 ab 9 Uhr. Weitere Informationen zum Almwandertag erhalten Sie auf der Website der Landwirtschaftskammer NÖ.