hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

News

Gemüse aus dem Garten & Strom vom Dach

Frau im Gemüsegarten
© ldprod - Fotolia.com

Sich selbst zu versorgen ist ein langanhaltender Trend, der immer mehr Anhängerinnen und Anhänger findet. Schließlich lässt er sich mit mehr oder wenig Aufwand in allen Lebensbereichen umsetzen und bietet der eigenen Kreativität jede Menge Spielraum. Salat, Tomaten, Erdbeeren, Äpfel und Kräuter gedeihen liebevoll gehegt und gepflegt im Garten oder auf dem Balkon. Die eigenen Hühner legen das Frühstücksei und die Sonne bringt den am Hausdach selbst erzeugten Strom zum Fließen. Wir haben ein Tipps zum Selbstversorgen für Sie zusammengestellt:

Energieberatung NÖ: Photovoltaik-Anlage mit Speicher

Wir leben nachhaltig: Hühnerstall selbst gebaut

Naturland NÖ: Naturland-Knigge: Darf ich Erde für meinen Garten in der Natur sammeln?

RADLand NÖ: Fahrradschlauch selbst kleben

Energiebewegung NÖ: Thermische Solaranlage

(v.l.n.r.): Wirtschafts-Landesrätin Dr.in Petra Bohuslav und LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf
© NLK Johann Pfeiffer

3. e-Mobilitätstag: Elektrisch in die Zukunft

Auch 2017 fand der größte e-Mobilitätstestevent Europas wieder in Melk statt. 5.000 e-Mobilitätsbegeistere pilgerten zum Wachauring, um mehr als 50 e-Autos, 150 e-Fahrräder, e-Motorräder, e-Scooter und vieles mehr zu testen.

mehr ...
Dr. Herbert Greisberger wissenschaftlicher Geschäftsführer der Energie- und Umweltagentur NÖ, Umwelt-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf, Dr. Christian Milota kaufmännischer Geschäftsführer der Energie- und Umweltagentur NÖ
© NLK Reinberger

Verstärkung in der eNu!

Seit Anfang April hat die Energie- und Umweltagentur Niederösterreich einen zweiten Geschäftsführer. Dr. Christian Milota wird die Geschäftsleitung der eNu verstärken und seine Erfahrungen einbringen. Umwelt-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf und Dr. Herbert Greisberger, Geschäftsführer der Energie- und Umweltagentur NÖ, freuen sich über die Unterstützung.

mehr ...
Frühlingsblumen
© Picture-Factory - Fotolia.com

Energiegeladen in den Frühling

Die eNu startet mit viel Energie in die warme Jahreszeit. Hier finden Sie Tipps und Veranstaltungshinweise für einen guten Start in den Frühling.
 

mehr ...
(v.l.n.r.): Landesrätin Dr. Petra Bohuslav und  Umwelt-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf
© NLK Burchhart

Startschuss für Mobilitätswende in NÖ

Mit der Pionierförderung von bis zu 5.000 Euro und der neuen Testaktion für e-Autos startet heute die Mobilitätswende in Niederösterreich. Die neue „6 Tage um 60 €“ Testaktion für e-Autos bietet den Interessenten ganz neue Möglichkeiten.

mehr ...
Raus aus dem Öl Sujet
© eNu

Raus aus dem Öl - Rein in die Zukunft!

Im Jahr 2017 steht besonders die Energiewende am Raumwärmemarkt im Fokus. Das Land sagt nun mit einem umfangreichen Maßnahmenpaket und attraktiven Förderungen dem klimaschädlichen Erdöl den Kampf an – ein wichtiger Schritt, um die seit November 2016 verbindlichen Ziele des Weltklimavertrages zu erreichen.

mehr ...
NÖ Karte
© eNu

ORF: Ökostromerzeugung wöchentlich mitverfolgen!

Der wöchentliche Energiewetter-Rückblick zeigt, wie das Wetter die Ökostromproduktion beeinflusst: jeden Montag im ORF im Anschluss an die Sendung "NÖ Heute" oder live auf www.energiebewegung.at.

Staatspreis Cover
© Kurt Hoerbst

Staatspreis Architektur und Nachhaltigkeit 2017

Bereits zum fünften Mal zeichnet das  Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft hervorragende Leistungen von BauherrInnen, ArchitektInnen und FachplanerInnen aus, die anspruchsvolle Architektur und ressourcenschonende Bauweise verbinden. Projekte können noch bis zum 14. April 2017 eingereicht werden.

mehr ...
Geschäftsführer der Niederösterreichischen Energie- und Umweltagentur Dr. Herbert Greisberger, Umwelt-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf, Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft DI Andrä Rupprechter
© eNu

Fossile Energieträger raus - Erneuerbare rein

Mit attraktiven Förderungen und einem umfangreichen Maßnahmenpaket sagt Niederösterreich dem Erdöl den Kampf an. Ein wichtiger Schritt, um die Klimaziele zu erreichen, die Versorgung zu sichern und die Wirtschaft zu stärken.

mehr ...
Foto (v.l.): Energie-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf, Energiebotschafterin Viktoria Hutter, ORF-Landesdirektor Prof. Norbert Gollinger und eNu-Geschäftsführer Dr. Herbert Greisberger
© H.-P. Pressler, eNu

Österreich-Bild: Sonne, Wind, Wasser - Energie aus erster Hand in Niederösterreich

Wasser und Biomasse, Sonne und Wind sind die Lieferanten: Das Bundesland Niederösterreich deckt seinen Strombedarf das ganze Jahr über weitestgehend aus erneuerbaren Energien ab. Sehen Sie dazu ein Österreich-Bild vom 15. November 2015.

mehr ...
Aktuelles Cover UMWELT & energie
© UMWELT & energie

UMWELT & energie kostenlos abonnieren

Sie lesen gerne und interessieren sich für die Themen Energie, Klima, Umwelt und Natur? Dann nutzen Sie dieses tolle Angebot: das kostenlose Abo der Zeitschrift UMWELT & energie.

mehr ...
Elektroautos
© R. Burger

Aktionspaket zur Förderung der Elektromobilität

Das neue „Aktionspaket zur Förderung der Elektromobilität" von BMLFUW und bmvit in Zusammenarbeit mit den Automobilimporteuren sieht eine Unterstützung für Privatpersonen, Betriebe, Vereine und Gemeinden vor.

mehr ...
Hagelschaden
© M. Brunnflicker

Klimawandel – vermeiden und anpassen

Das Klima ändert sich rasant und wir Menschen sind schuld daran. Dadurch stehen wir vor zwei Herausforderungen: verhindern, dass es noch wärmer wird und Anpassung an die bereits unvermeidliche Klimaänderung.

mehr ...
Monika Langthaler, Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und Landesrat Dr. Stephan Pernkopf (v. l. n. r.).
© NLK/Filzwieser

Geschafft: 100 Prozent erneuerbarer Strom für NÖ

Innerhalb der letzten 10 Jahre hat Niederösterreich den Anteil Erneuerbarer Energie beim Strom von 80 auf 100 Prozent gesteigert. Vor allem Windkraft und Photovoltaik haben zu diesem Erfolg beigetragen.

mehr ...
Holzbuchstaben "Do it"
© Ingo Bartussek - fotolia.com

"SÖWA GMOCHT"

Dinge selbst zu machen liegt im Trend. Egal ob es ums Bauen und Handwerken geht, um Hand- und Hausarbeit, um den Garten oder ums Kochen, Backen und Genießen. Die neue Initiative „SÖWA GMOCHT“ widmet sich dieser Bewegung. Anregungen und Tipps zum Selbermachen finden Sie unter www.doityourself-noe.at.