hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Pressemeldungen

NÖ Naturschutzpreis 2017 – mitmachen lohnt sich!

Presseaussendung, 9. August 2017

LH-Stv. Dr. Pernkopf im Wald
© C. Fuchs, BMLFUW

Im Sinne des vorbildhaften Wirkens von Josef Schöffel werden vom Land Niederösterreich zehn Förderpreise verliehen. Die Preise erhalten jene Personen, die sich für den Schutz der heimischen Natur oder zur Vertiefung des Verständnisses der Bevölkerung für die Natur in Niederösterreich einsetzen.

Engagement im Naturschutz

„In Niederösterreich ist für uns Natur- und Artenschutz ein besonders wichtiges Thema. Uns ist auch bewusst, dass die maßgeblichen Erfolge nicht ohne die Hilfe von freiwilligen Helferinnen und Helfern möglich wäre. Daher bedanken wir uns regelmäßige mit den Förderpreisen für dieses großartige Engagement“, so LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf. Den Niederösterreichischen Naturschutzpreis können Projekte gewinnen, die sich auf die Zielgruppe Kinder und Jugendliche konzentrieren oder von diesen selbst erbracht werden. Folgende Leistungen können mit dem Förderungspreis ausgezeichnet werden:

  • wissenschaftliche, pädagogische, bildnerische oder publizistische Tätigkeiten
  • aktive Tätigkeiten innerhalb von Vereinen und anderen ehrenamtlich tätigen Organisationen
  • konkrete Maßnahmen oder Initiativen im Sinne des Förderungszweckes

Noch bis Ende August können die Projekte, getragen durch persönliches Engagement und ehrenamtliches Wissen, eingereicht werden.

Sonderpreis „Nachwuchs-Naturschützer“

Für Projekte, die sich als Ziel die Naturvermittlung für Kinder und/oder Jugendliche mit aktiver Betätigung zu Schutz/Erhaltung/Wiederherstellung von Arten und/oder Lebensräume gesetzt haben, wird ein Sonderpreis verliehen. „Zielsetzung einer ‚Bildung für nachhaltige Entwicklung' ist es, den Menschen Entscheidungsgrundlagen und Handlungsmöglichkeiten mit auf den Weg zu geben, die es ihnen ermöglichen, aktiv, eigenverantwortlich und mit anderen gemeinsam ihr Lebensumfeld und ihre Zukunft nachhaltig zu gestalten. Denn nur was man kennt und schätzt, ist man auch bereit zu schützen“, erklärt Dr. Herbert Greisberger, Geschäftsführer der Energie- und Umweltagentur NÖ. Der Sonderpreis „Nachwuchs-Naturschützer“, in der Höhe von 2.500 Euro, wird im Herbst 2017 verliehen.

Über die Einreichung

Der Vorschlag oder die Bewerbung für den NÖ Naturschutzpreis 2017 ist mit den Einreichunterlagen bis spätestens 31. August 2017 an die Energie- und Umweltagentur NÖ zu senden. Nähere Informationen zu den erforderlichen Unterlagen als auch dem Ablauf der Einreichung finden Sie unter: www.naturland-noe.at/noe-naturschutzpreis-2017-jetzt-einreichen.

Auf der Webseite www.naturland-noe.at finden Interessierte sämtliche Informationen über die heimische Natur und zahlreiche Möglichkeiten selbst einen Beitrag zu Erhalt und Schutz zu leisten!

Für Rückfragen:
Michael Strasser
Pressesprecher
Energie- und Umweltagentur NÖ
Tel. 02742 219 19-333
michael.strasser@enu.at , www.enu.at

Am Foto: LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf
Bildnachweis: C. Fuchs,  BMLFUW

Hier finden Sie die Bilder zum kostenlosen Download: Pressefotos

Bitte verwenden Sie die Bilder nur in Zusammenhang mit dem Artikel.