hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

PV-Liga in NÖ

Die Sieger der NÖ Photovoltaik-Liga 2013

Gemeinden sind wichtige Partner beim Ausbau der Erneuerbaren Energien. Mit der „Photovoltaik-Liga Niederösterreich“ wurden die Photovoltaik-stärksten Gemeinden Niederösterreichs ausgezeichnet.

Bild 1
© NLK/Filzwieser

Die Gemeinde Haidershofen im Bezirk Amstetten ist Sieger der NÖ Photovoltaik Liga 2013. Der 3.570 EinwohnerInnen zählende Ort verbucht mit 951 Watt die höchste Photovoltaik-Leistung je EinwohnerIn. Haidershofen erzeugt pro Person sechzehnmal soviel Sonnenstrom wie der niederösterreichische Durchschnitt. Auf jede/n EinwohnerIn kommen drei starke PV-Module.

Auf dem zweiten und dritten Platz landeten mit jeweils 713 Watt/EinwohnerIn die Gemeinden Wolfsbach (Bezirk Amstetten) und Steinakirchen am Forst (Bezirk Scheibbs). Der Sonderpreis für die Gemeinde mit den meisten Anlagen ging an Amstetten mit 216 Sonnen-Kraftwerken.

Niederösterreich ist klare Nummer 1 beim Sonnenstrom

Die NÖ Photovoltaik Liga wurde bereits zum zweiten Mal mit Unterstützung der Netzbetreiber und der Firma Ertex-Solar ausgetragen und soll dem Photovoltaik-Boom in Niederösterreich weiteren Anschub leisten, indem Gemeinden, die besonders auf den Ausbau von Sonnenenergie setzen, ausgezeichnet werden. Die Gesamt-Bilanz kann sich auf jeden Fall sehen lassen: Bis Ende 2012 wurden rund 14.000 Photovoltaikanlagen errichtet. Niederösterreich hat damit mehr Photovoltaik-Anlagen als alle anderen Bundesländer zusammen und ist klare Nummer eins in Österreich.

Bildergalerie

Bild 1: knieend v.l.n.r Vbgm. Rudolf Graf, Anton Pfeffer, Al EB Ing. Christian Perndl,
stehend v.l.n.r. Bgm. Labg. Mag. Alfred Riedl, Bgm. Manfred Schimpl, Landesrat Dr. Stephan Pernkopf, UGR Karl Brandecker, GF Martin Aichinger (Firma Ertex-Solar), GF Georg Hahn, Mostviertel Energie GmbH