Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Ablauf & Organisation

Parken und Laden

Parken für AusstellerInnen, BesucherInnen und e-AutofahrerInnen

Parkplätze stehen am großen BesucherInnenparkplatz gegenüber des Fahrtechnikzentrums zur Verfügung, Parkflächen für e-Autos sind extra ausgewiesen. Es gibt hier keine gesonderten Aussteller-Parkplätze. Für AusstellerInnen der Radland-Erlebniswelt gibt es im unteren Bereich eine eigene ausgeschilderte Parkfläche auf der anderen Seite der Zufahrtsstraße, ein entsprechender Plan wird noch erstellt.  

Die Zu- und Abfahrt zu den Ausstellerflächen ist am Veranstaltungstag nur bis 8.00 Uhr und ab 17.30 Uhr möglich. Die Zufahrt für die Boxengasse und zum Schmankerlmarkt sowie Infomeile erfolgt von oben beim Eingang, die Zufahrt für die Radland-Erlebniswelt erfolgt von unten. Der Zugang für die BesucherInnen ist jeweils nur über den Eingang oben möglich.

Lademöglichkeiten stehen am Gelände vor dem Betriebsgebäude zur Verfügung. Jedoch bitten wir Sie um Verständnis, dass es zur Stoßzeit ev. zu Wartezeiten kommen kann. Bitte sorgen Sie dafür, dass die Ladestationen am Veranstaltungstag bis spätestens 7.30 Uhr freigegeben werden oder der Schlüssel ans Ladeservice übergeben wird. Zusätzlich ist im Auto sichtbar eine Telefonnummer einer anwesenden Person zu hinterlassen, die gegebenenfalls mit dem Auto wegfahren kann.

Während der Veranstaltung gibt es ein betreutes Ladeservice. Damit werden prioritär die e-Autos der BesucherInnen wieder für die Heimfahrt aufgeladen und auch die Fahrzeuge der Teststrecke – falls notwendig – zwischengeladen.

Aufgrund der Erfahrung aus den beiden bisherigen Veranstaltungen ist davon auszugehen, dass der Andrang von BesucherInnen, welche mit e-Autos anreisen, sehr hoch sein wird und dementsprechend wenig Ladekapazitäten für ein Nachladen der Testfahrzeuge übrig bleibt. Sorgen Sie demnach bitte dafür, dass Ihre Testfahrzeuge in der Früh komplett geladen sind oder – bei geringer Reichweite – Ersatzfahrzeuge zum Tausch zur Verfügung stehen.

Nähere Informationen für BesucherInnen folgen rechtzeitig dazu auf www.enu.at/ladeservice.