hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Pressemeldungen

„NÖ Photovoltaik Liga" 2017

Presseaussendung 27. April 2017, Weissenbach/Triesting Landesmeister bei der NÖ Photovoltaik Liga 2017. Christa Kummer und Toni Pfeffer überreichen den Meister-Teller!

Foto1_PV-Liga-2017.jpg
© NLK Filzwieser

Weissenbach an der Triesting konnte dieses Jahr den Meister-Teller für den Landesmeister bei der „NÖ Photovoltaik Liga“ in die Höhe stemmen. Der Titel „Sonnenmeister“ für den größten Zuwachs an Anlagen binnen eines Jahres ging an die Stadt Sankt Pölten.

Bei der sechsten Auflage der PV-Liga, welche vom Land Niederösterreich und der Energie- und Umweltagentur NÖ mit Unterstützung der Netzbetreiber und der Firma Ertex-Solar veranstaltet wird, waren Weissenbach an der Triesting (Bezirk Baden) und die Stadt Sankt Pölten die großen Gewinner. Mit einem Zuwachs von 650 Watt je Einwohner innerhalb eines Jahres hat sich die 1.741 EinwohnerInnen zählende Gemeinde Weissenbach an der Triesting zum Sieger der „NÖ Photovoltaik-Liga 2017“ gekürt und wurde Landesmeister. Der Titel „Sonnenmeister“ für die Gemeinde mit dem größten Zuwachs an Anlagen ging heuer an die Stadt Sankt Pölten, die innerhalb eines Jahres ein Plus von 62 Sonnen-Kraftwerken erzielen konnte. „Am 31. Gedenktag der Katastrophe von Tschernobyl den Sieger der NÖ Photovoltaik Liga 2017 zu küren ist ein starkes Statement für erneuerbare Energien. 100 Prozent Strom aus Erneuerbaren Energien ist eine Leistung auf die wir zu Recht stolz sein können. Danke an alle Gemeinden, Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher, die mit ihren Photovoltaik-Anlagen einen Beitrag zur Erreichung dieses Ziels geleistet haben!“, so LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf.

Höhere Photovoltaik-Dichte im Westen
Neben dem Landesmeister wurden auch die Bezirksmeister der „Photovoltaik-Liga 2017“ mit einem kleinen Meisterteller geehrt. Ein Mal mehr zeigt die „Photovoltaik-Liga“ auch, dass es bei der Verteilung der Anlagen innerhalb des Landesgebietes große regionale Unterschiede gibt, wie Dr. Herbert Greisberger, Geschäftsführer der Energie- und Umweltagentur NÖ weiß: „Im Westen ist die Photovoltaik-Leistung pro Kopf wesentlich höher – so ist sie in der Hauptregion Waldviertel 2,4 Mal so hoch wie in der Hauptregion Industrieviertel. Alle Photovoltaik-Anlagen in Niederösterreich versorgen pro Jahr ungefähr 74.100 Haushalte ganzjährig mit Ökostrom.“

Wie viel Sonnenstrom gerade in Niederösterreich produziert wird, zeigt der Energie-Live-Ticker auf www.energiebewegung.at.
Das gesamte Ergebnis für jeden Bezirk und jede Gemeinde findet man unter: www.pv-liga.at

Fotogalerie

Für Rückfragen:
Michael Strasser
Pressesprecher
Energie- und Umweltagentur NÖ
Tel. 02742 219 19-333
michael.strasser@enu.at, www.enu.at

Foto 1: (v.l.n.r.):. Christa Kummer, LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf,  Energiebeauftragter Bernhard Rampl Weissenbach an der Triesting (Landessieger), Toni Pfeffer,  Dieter Moor Ertex Solar

Bildnachweis: NLK Filzwieser

Foto 2: (v.l.n.r.):. LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf,  Energiebeauftragter Bernhard Rampl Weissenbach an der Triesting(Landessieger), Christa Kummer

Bildnachweis: NLK Filzwieser

Hier finden Sie die Bilder zum kostenlosen Download: Pressefotos

Bitte verwenden Sie das Bild nur in Zusammenhang mit dem Artikel.