hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

PV & Mensch

Blendung

Bei ungünstiger Konstellation von Neigung und Sonnenstand kann es bei einer Photovoltaik-Anlage temporär zu einer Spiegelung oder Blendwirkung kommen.

Wenn eine ungünstige Konstellation von Neigungswinkel der Photovoltaik-Module + Sonnenstand + erhöhte Lage und Entfernung des Nachbarhauses zusammentreffen, kann es möglicherweise zu einer Blendwirkung bzw. Spiegelung kommen. Da sowohl der Sonnenstand als auch die Tageszeit und das Wetter passen müssen, handelt es sich dabei meist nur um ein kurzzeitiges Problem zu einer bestimmten Jahreszeit.

Um eine derartige negative Beeinflussung von vornherein auszuschließen, gilt es bei der Planung der PV-Anlage eine mögliche Blendung zu berücksichtigen bzw. zu analysieren.