hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Mikroorganismen

Rechtliches zu Keimen im Trinkwasser

In Österreich regelt die Trinkwasserverordnung die Anforderungen an die Qualität von Wasser für den menschlichen Gebrauch.

In der Trinkwasserverordnung sind folgende Parameter- und Indikatorparameterwerte (Grenz- und Richtwerte) für die mikrobiologische Qualität geregelt:

Parameterwerte (Grenzwerte) für nicht desinfiziertes Wasser

Escherichia coli                                 0 in 100 ml

Enterokokken                                    0 in 100 ml

Pseudomonas aeruginosa                0 in 100 ml

Pseudomonas muss nur bei Wässern, die in Flaschen oder anderen Behältnissen in Verkehr gebracht werden (am Punkt der Abfüllung) und bei Wässern, welche chemisch-technisch (z.B. durch Ionentauscher oder Aktivkohlefilter) aufbereitet wurden, untersucht werden. Weiters ist dieser Parameter im Rahmen der Wirksamkeitskontrolle von Desinfektionsverfahren bei Proben vor und unmittelbar nach Abschluss der Desinfektion zu untersuchen.

Indikatorparameterwerte (Richtwerte) für nicht desinfiziertes Wasser

Kolonie bildende Einheiten KBE bei 22 °C            100 je ml

Kolonie bildende Einheiten KBE bei 36° C              20 je ml

coliforme Keime                                                         0 in 100 ml

Clostridium perfringens                                              0 in 100 ml

Clostridium wird nur bei Oberflächenwasser oder durch Oberflächenwasser beeinflusstem Wasser bestimmt bzw. vor und nach Desinfektionsanlagen.

Für desinfiziertes Wasser unmittelbar nach der Desinfektion gelten strengere Werte, um die Wirksamkeit der Dauerdesinfektion z.B. durch eine UV-Anlage zu überprüfen.  Nicht gemeint sind damit einmalige Desinfektionsmaßnahmen (Stoßchlorierungen), z.B. nach einer Brunnensanierung oder nach einem Hochwasser. 

Parameterwerte (Grenzwerte) für desinfiziertes Wasser

Escherichia coli                                                0 in 250 ml

Enterokokken                                                   0 in 250 ml

Pseudomonas aeruginosa                               0 in 250 ml

Indikatorparameterwerte ( Richtwerte) für desinfiziertes Wasser

KBE bei 22 °C                                                10 je ml

KBE bei 36° C                                                10 je ml

Coliforme Keime                                              0 in 250 ml

Clostridium perfringens                                    0 in 250 ml

Es ist nicht möglich, jede Wasserprobe in einem leistbaren Rahmen und in zumutbarer Zeit auf alle Krankheitserreger (Parasiten wie z. b. Cryptosporidien, Bakterien wie z. b. Salmonellen, Viren wie z.B. Hepatitis A Virus) zu testen. Daher basiert jede Vorsorgeuntersuchung des Trinkwassers auf der Untersuchung von Darmkeimen (Fäkalbakterien) als Indikatoren. Die getesteten Indikatorkeime sind hauptsächlich Fäkalbakterien. Ein Nachweis von Fäkalbakterien im Trinkwasser weist darauf hin, dass das Wasser verunreinigt ist und sich auch Krankheitserreger im Trinkwasser befinden können. Da bei der Routineuntersuchung des Trinkwassers keine direkten Krankheitserreger untersucht werden, hat man Grenz- und Richtwerte für Indikatorkeime festgelegt.

Österreichisches Lebensmittelbuch, Kapitel B1 Trinkwasser (Lebensmittelcodex)

Die im Lebensmittelcodex in Anhang 1.1 Teil A angeführten Werte für mikrobiologische Parameter entsprechen den Indikatorparameter- und Parameterwerten in der Trinkwasserverordnung

WHO-Richtwerte für Trinkwasser (guidelines for drinking water)

Für hygienische Parameter gelten folgende Richtwerte der Weltgesundheitsorganisation (WHO): 

Escherichia coli                                             0 in 250 ml

Enterokokken                                                0 in 250 ml

Pseudomonas aeruginosa                            0 in 250 ml

KBE bei 22 °C                                             10 je ml

KBE bei 36° C                                             10 je ml

Coliforme Keime                                           0 in 250 ml

Clostridium perfringens                                0 in 250 ml