Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Ablauf & Organisation

Testfahrten

Das Hauptanliegen der meisten BesucherInnen ist es, e-Fahrzeuge zu testen.

Wir erwarten von Ihnen, dass Sie diese Testfahrten ermöglichen und gleichzeitig darauf achten, dass die Personen mit dem Fahrzeug ordnungsgemäß umgehen, gegebenenfalls mit vorgeschriebener Schutzbekleidung (Helm!) ausgestattet sind und dass nur verkehrstüchtige, befugte Personen testen. Schutzbekleidung ist von Ihnen mitzubringen.

Akkreditierung

Falls Ihr Fahrzeug führerscheinpflichtig ist, lassen Sie ausnahmslos vom ÖAMTC akkreditierte Personen testen. Die Akkreditierung können die BesucherInnen vor Ort an mehreren Check-In-Points vornehmen. Wenn eine Person bei der Akkreditierung den Führerschein vorweisen konnte und einen Haftungsausschluss unterzeichnet hat, erhält sie ein Armband. Die Armbänder haben folgende Bedeutung:

Grünes Armband = Führerschein A+B, Haftungsausschluss unterzeichnet
Gelbes Armband = Führerschein B, Haftungsausschluss unterzeichnet

e-PKW testen

  • Die PKW-Teststrecke wird von MitarbeiterInnen des ÖAMTC betreut. Wichtig ist eine möglichst große Anzahl von Testfahrzeugen zur Verfügung stellen zu können, da die beste Überzeugung für die e-Mobilität durch eine Testfahrt erreicht werden kann.
  • NEU ist die Installation eine Warteschlangen-Managements (Queue-System), welches einen möglichst geordneten Zugang zur Teststrecke regelt. BesucherInnen stellen sich pro Modell (manche zusammengefasst) in einer bestimmten Warteschlange an und werden dann einzeln auf die Teststrecke zu den Autos zugelassen. Damit kann man als Interessent selbst entscheiden, ob man aufgrund der langen Warteschlange und wenigen verfügbaren Autos dieses Modells eine längere Wartezeit akzeptiert.
  • Es gibt keine Möglichkeit, Testfahrten für ein bestimmtes Auto vorab zu reservieren. Bei großem Interesse an bestimmten Modellen, müssen die BesucherInnen also Wartezeiten in Kauf nehmen, können sich aber durch das neue Warteschlangen-Management darauf einstellen oder doch ein anderes Modell wählen.
  • Voraussetzung für einen reibungslosen Ablauf des Testens ist, das Autos ausschließlich MIT Begleitpersonen getestet werden dürfen. Stellen Sie also sicher, dass Sie für jedes Ihrer Testfahrzeuge BegleitfahrerInnen zur Verfügung haben. Falls Sie keine eigenen MitarbeiterInnen dafür aufstellen wollen oder können, empfehlen wir Ihnen unseren Kooperationspartner, die Firma G3 zu beauftragen. Sie können natürlich auch gerne jemand anderen damit beauftragen.
  • Eine Testfahrt mit einem Auto ist nach 2 Runden zu Ende und der bzw. die TestfahrerIn muss das Fahrzeug wieder auf den ursprünglichen Standort zurückbringen und an den/die nächste Interessierte/n in der Warteschlange übergeben.
  • Geben Sie bei der Anmeldung bekannt, welche und wie viele Fahrzeuge Sie zum Testen zur Verfügung stellen. Grundsätzlich werden AusstellerInnen bevorzugt, die Testfahrzeuge stellen und zu einer Vielfalt der Testfahrzeuge beitragen, da das Testerlebnis die wichtigste Publikumsattraktion ist. AusstellerInnen, die KEINE Testfahrzeuge zur Verfügung stellen, können wir leider keinen Ausstellungsplatz garantieren.

Testen der e-Fahrräder, Scooter, Motorräder und „Fun“-Geräte

  • Für Motorräder und Scooter gibt es eine eigene, vom ÖAMTC betreute Teststrecke.
  • Für e-Fahrräder und Fun-Geräte gibt es eine eigene, ausgeschilderte Teststrecke, die nicht betreut ist. Weisen Sie – bei der Fahrzeugübergabe – die BesucherInnen darauf hin, dass Sie auf der beschilderten Teststrecke bleiben müssen und rücksichtsvoll fahren.
  • Falls Ihr Fahrzeug führerscheinpflichtig ist, lassen Sie ausnahmslos vom ÖAMTC akkreditierte Personen testen!
  • Geben Sie bei der Anmeldung bekannt, welche und wie viele Fahrzeuge Sie zum Testen zur Verfügung stellen. Grundsätzlich werden AusstellerInnen bevorzugt, die Testfahrzeuge stellen und zu einer Vielfalt der Testfahrzeuge beitragen, da das Testerlebnis die wichtigste Publikumsattraktion ist. AusstellerInnen, die KEINE Testfahrzeuge zur Verfügung stellen, können wir leider keinen Ausstellungsplatz garantieren.