hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Klima-Filmtage Baden

Thule Tuvale

Schweiz 2014, R+B: Matthias von Gunten, K: Pierre Mennel, Sch: Caterina Mona, M: Marcel Vaid, 52 min., OmU

Die „Junge Normale“ ist Schulkino, das zu Filmen eine Nachbearbeitung und Analyse direkt im Kino anbietet. Dadurch soll globales Lernen und Medienkompetenz gestärkt werden. Zur diesjährigen „Junge Normale“ präsentieren wir die Österreich Premiere von „Thule Tuvalu“. Der Film führt uns an jene Orte, an denen sich die Erderwärmung am deutlichsten bemerkbar macht: Während in Thule (Grönland) das Eis immer mehr zurückgeht und zu Meerwasser wird, steigt in Tuvalu (Süd-Pazifik) der Meeresspiegel zunehmend an. Das Leben der Menschen in Thule und Tuvalu ändert sich dadurch für immer. Sie sind Seismographen für den Klimawandel, der sich bei uns bereits mit Überschwemmungen, Unwettern und Temperaturschwankungen bemerkbar macht.