hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Atomkraft & Nachbarstaaten

Tschechien

In Tschechien sind zwei Atomkraftwerke mit insgesamt sechs Reaktorblöcken und einer installierten Nettoleistung von 3.630 MW in Betrieb.

2015 betrug der Anteil der Atomenergie am Gesamtstrom 25,3 TWh oder 33 %.

Am Standort Dukovany sind vier Druckwasserreaktoren mit einer Nettoleistung von je 427 MW installiert. Die Betriebsgenehmigung für die vier Reaktoren soll um 20 Jahre verlängert werden und zusätzlich ein neuer Reaktor errichtet werden.

In Temelin sind zwei Druckwasserreaktoren mit einer Nettoleistung von je 963 MW in Betrieb. Es gibt für Temelin weitere Ausbaupläne und eine gültige Ausbaugenehmigung.

2014 betrug die Energieintensität Tschechiens 1.773 kWh/1.000 Euro Bruttoinlandsprodukt.

Abbildung: Stromerzeugung in Tschechien 2014

Stromerzeugung in Tschechien [GWh] (eigene Darstellung nach IAEA 2015)