hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Newsletter-Archiv

Umwelt-Slam 2015

Bereits zum zweiten Mal veranstaltet die eNu gemeinsam mit der Band "Zweitfrau" einen Musik- und Kreativwettbewerb zum Thema Umweltschutz. In Workshops arbeiten derzeit Jugendliche der 8. bis 13. Schulstufe an ihren Ideen.

Logo Umweltslam 2015
© Zweitfrau Medialab

Der „Umwelt-Slam“ ist ein Kreativwettbewerb für Jugendliche und fördert die spielerische Auseinandersetzung mit umweltrelevanten Themen. Die Agentur Zweitfrau Media Lab, das Land Niederösterreich und die Energie- und Umweltagentur NÖ haben den Wettbewerb mit großem Erfolg im Frühjahr ins Leben gerufen. Jetzt geht der „Umwelt-Slam“ in die zweite Runde: Das Schwerpunktthema für das Jahr 2015 ist der Slogan des Weltumwelttages: „One World, One Environment".

Aber auch andere Anliegen wie Mobilität, Energieverbrauch, Anti-Atom oder Wünsche an die Politik sowie an Mitmenschen können im Rahmen des Umweltslams behandelt werden. Konkret in Niederösterreich wird für 2015 das Ziel 100 % Strom aus Erneuerbaren Energien angestrebt.

Die Bandbreite, wie gearbeitet wird, ist dabei offen: von Poetry-Texten bis hin zu ganzen Musikstücken. Instrumentals werden dafür zur Verfügung gestellt.

Danke fürs Mitmachen!

Bis 15. Jänner 2015 konnten sich Schulklassen mit einem kurzen Video für den Umwelt-Slam bewerben. Fünf Beiträge aus Niederösterreich wurden ausgewählt und die Jugendlichen können jetzt gemeinsam mit der Band „Zweitfrau“ in Workshops an ihrer Idee weiterarbeiten. Das Ziel ist, pro Klasse vier Beiträge ins abschließende Online-Voting zu schicken, das im Mai startet.

Wir bedanken uns bei allen EinsenderInnen für ihre Ideen zum Umwelt-Slam 2015!

Download

Infoblatt zum Umweltslam 2015

Weitere Informationen

zum Umwelt-Slam 2015 sowie die Siegerbeiträge des Umwelt-Slams 2014 gibt es unter www.umweltslam.at.

Letzte Aktualisierung: 27.05.2015