hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Umweltfreundlicher nachhaltiger Einkauf = Klimaschutz

Was wir kaufen hat einen enormen Einfluss auf unsere Umwelt - durch Herstellung, Verpackung, Transport, Nutzung und Entsorgung.

Erdkugel
© D. Würthner

Wir VerbraucherInnen haben die Wahl, sowohl beim Einkaufen im Privaten als auch als Verein, Gemeinde oder Firma. Der ökologische Rucksack der Waren beeinflusst auf die eine oder andere Art unsere Umwelt.

Neben den Umweltaspekten sind auch soziale Kriterien wichtig. Viele Waren, die wir gebrauchen, aber auch Lebensmittel, Blumen und Spielzeug werden aus Ländern mit niedrigerem Lebensstandard importiert. Durch gezielten Einkauf fair produzierter und geprüfter Waren kann auch in den Erzeugerländern ein Umdenken herbeigeführt werden.

Auswahl von Produkten

Hilfestellung beim Einkaufen bieten Umweltzeichen und Labels. Im Gegensatz zu „Öko-Labels“ einzelner Hersteller und Firmen sind Umweltzeichen, Logos überregionaler bzw. nationaler Behörden, die nach kontrollierten Verfahren vergeben werden. Es sind freiwillige Kennzeichnungen, die im Gegensatz zu gesetzlich vorgeschriebenen Deklarationen einzelner Aspekte (z.B. phosphatfrei) mehrere Faktoren berücksichtigen. Sie bieten eine gute Orientierung beim Einkauf.

Weiterführende Informationen:
 

Links

Umwelt-Gemeinde-Service: Beschaffung in Gemeinden
naBe: Aktionsplan Nachhaltige Beschaffung
Österreichisches Umweltzeichen: Ausgezeichnete Produkte und Dienstleistungen
europa.eu: Umweltzeichen der EU
Label online: Nordischer Schwan
Blauer Engel: Deutsches Umweltzeichen
Wien.at: ÖkoKauf Wien
Umweltverband: ÖkoBeschaffungsService Vorarlberg
www.bueroeinkauf.at
www.schuleinkauf.at
www.klimaaktiv.at