hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Atomkraft & Nachbarstaaten

Ungarn

In Ungarn sind derzeit am Standort Paks vier Druckwasserreaktoren mit einer Leistung zwischen 443 MW und 473 MW in Betrieb.

Alle vier Blöcke werden von Global 2000 als Hochrisikoreaktoren eingestuft (kein Containment).

Anlässlich eines Treffens zwischen Vertretern Russlands und Ungarns wurde 2015 die Finanzierung und der Ausbau des Atomkraftwerks Paks vereinbart. Details zur Finanzierung wurden nicht offengelegt.

Der Anteil der Atomenergie (Produktion: 15 TWh) am Stromverbrauch lag im Jahr 2015 bei 53 %.

2014 betrug die Energieintensität Ungarns 1.663 kWh/1.000 Euro Bruttoinlandsprodukt.

Abbildung: Stromerzeugung in Ungarn 2014

Stromerzeugung in Ungarn [GWh] (eigene Darstellung nach IAEA 2015)