hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Viel zu Schade für den Müll

Täglich landen in Österreich Tonnen von noch genusstauglichen Lebensmitteln im Müll. Es ist Zeit für einen Bewusstseinswandel – und für mehr Wertschätzung für unsere Lebensmittel.

Mistkübel mit Verpackungsmaterial
shootingankauf © http://www.fotolia.com

Wir leben in einer Überfluss- und Wegwerfgesellschaft. Es wird viel zu viel weggeworfen, wertlos gemacht, vernichtet. Obst und Gemüse muss knackig sein, frei von Dellen oder gar braunen Stellen. Ist es das nicht, wandert es in den Müll. Entsprechend machen Gemüse und Obst den Hauptanteil der Lebensmittelabfälle in Haushalten aus. Jeder von uns kann seinen Beitrag leisten, die Verschwendung wertvoller Ressourcen zu stoppen.

Unnötige Vergeudung

Durch Wegwerfen genußtauglicher Lebensmittel verschwenden wir auch wertvolle Ressourcen wie Land, Wasser und Energie, die für die Produktion von Lebensmitteln verbraucht werden. Gute Einkaufsplanung, richtige Lagerung und Resteverwertung im Kochtopf helfen.

Beim Einkauf nicht von Lockangeboten zum Kauf von Großmengen verleiten lassen. Viel besser ist es, wenn man auf qualitativ hochwertige Lebensmittel aus Österreich setzt. Das unterstützt die heimische Landwirtschaft und leistet damit auch noch einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz.

TIPPS - was jede und jeder Einzelne tun kann
 

  • Vor dem Einkauf ein Blick in den Kühlschrank bzw. den Vorratsschrank und Einkaufsliste schreiben.
  • Nur kaufen, was benötigt wird - nicht auf  „2 zum Preis von 1“- Aktionen hereinfallen.
  • Reste zu neuen Speisen verkochen bzw. alte Rezepte nutzen (z.B. Semmelknödel aus alten Semmeln)
  • Lebensmittel richtig lagern und dadurch vor vorzeitigem Verderb schützen! Dabei auf die verschiedenen Temperaturzonen des Kühlschrankes achten!
  • Beim Einfrieren Lebensmittel beschriften (Datum, Inhalt, Portionsgröße) - Liste des Gefrierguts erstellen.


Schon abgelaufen? Ein Lebensmittel mit überschrittenem Mindesthaltbarkeitsdatum muss nicht unbedingt verdorben sein.


Download

Studie "Die Wegwerfgesellschaft: Die Ursachen für die Vernichtung von Lebensmittel"

Weiterführende Links

Land NÖ: Lebensmittel im Abfall
www.soschmecktnoe.at