hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Nachhaltig leben

Wie erkenne ich Geschmacksverstärker in der Zutatenliste?

Im Lebensmittelrecht zählen Geschmacksverstärker zu den Zusatzstoffen und müssen in der Zutatenliste angeführt werden. Zum Beispiel: Als „Geschmacksverstärker (Mono)Natriumglutamat“ oder „Geschmacksverstärker E 621“.

E 620 (Glutaminsäure), E 621 (Mononatriumglutamat), E 622 (Monokaliumglutamat), E 623 (Calciumdiglutamat), E 624 (Monoammoniumglutamat) und E 625 (Magnesiumdiglutamat) kennzeichnen die Glutamate. Calcium-5'-ribonucleotid (E 634) und Dinatrium-5'-ribonucleotid (E 635) haben ebenfalls geschmacksverstärkende Eigenschaften.

Eine vollständige Auflistung aller Geschmacksverstärker finden Sie auf http://das-ist-drin.de/glossar/e-nummern/geschmacksverstaerker--9/