hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

News

Wildnisgebiet Dürrenstein wird UNESCO Weltnaturerbe

Das UNESCO-Welterbekomitee hat bekanntgegeben, dass das Wildnisgebiet Dürrenstein zum UNESCO-Weltnaturerbe erhoben wird. Am 8. Oktober findet das WeltNATURERBE-Fest am Dorfplatz in Göstling statt. Ein unterhaltsames Programm und schmackhafte Köstlichkeiten aus der Region erwarten Sie!

Das Wildnisgebiet Dürrenstein wird UNESCO-Weltnaturerbe.
© Christopher Fuchs

Das Wildnisgebiet Dürrenstein im Bezirk Scheibbs beherbergt auf 3.500 ha echte Urwälder, die noch nie eine Axt gesehen haben. Charakteristisch und einzigartig ist das hohe Alter der Bäume, die zwischen 400 und 1.000 Jahre alt sind. Das Gebiet bietet seltenen Arten, wie Habichtskauz und Luchs, eine Heimat. Mit der Auszeichnung zum UNESCO-Weltnaturerbe reiht es sich in die prominente Liste von Weltnaturerbestätten, wie den Galapagos-Inseln oder dem Yellowstone National Park, ein.

Feiern Sie am 8. Oktober, gemeinsam mit LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf und Harry Prünster, dieses einzigartige Schutzgebiet. Erfahren Sie, was das einzige UNESCO-Weltnaturerbe Österreichs auszeichnet und lernen Sie die Besonderheiten dieses Naturjuwels kennen. Das Wildnisgebiet Dürrenstein und die Energie- und Umweltagentur NÖ versorgen Sie vor Ort nicht nur mit Informationen über das Naturland NÖ, sondern verköstigen Sie auch mit regionalen Schmankerln. 

Programm des WeltNATURERBE-Festes

11 Uhr: Festprogramm mit LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf und Stargast Harry Prünster mit anschließendem Frühschoppen der Blasmusikkapellen Gaming, Göstling und Lunz

Programmhighlights: Anstich WeltNATURERBE-Bier und Präsentation der süßen Wildnisgebiet-Spezialität, kostenlose geführte Wanderungen im Leckermoor, Auftritt der Kinderschuhplattler, Kinderprogramm

Seien Sie dabei und feiern Sie mit uns das erste UNESCO-Weltnaturerbe Österreichs!