eNu-Logo
menubild_adventkalender

07.12. O Tannenbaum

Setzen Sie beim Christbaumkauf auf Bäume aus heimischem Anbau. Die Transportwege sind kurz, der Baum wird frisch geschnitten und hält daher länger. Bio-Christbaumkulturen kommen noch dazu ganz ohne synthetische Spritzmittel und Dünger aus. Das schont die Natur und das Klima.

adventkalender2017-09-christbaum_fotolia_18446421_m_contrastwerkstatt

Gewinn des Tages

ein Familieneintritt in das Unterwasserreich in Schrems ab Frühjahr 2020

Gewinnfrage

Wie viele Christbäume werden zu Weihnachten in Österreich verkauft?

Richtige Antwort: Rund 2,5 Millionen Christbäume finden jedes Jahr den Weg in die österreichischen Wohnzimmer.

Davon kommt ungefähr 1 Million aus Niederösterreich. Etwa 90 Prozent der Bäume stammen aus heimischen Kulturen. Der am häufigsten gekaufte Christbaum ist jedoch die Nordmanntanne. Dieser ursprünglich aus dem Kaukasus stammende Nadelbaum wird meist in Monokulturen angebaut, die besonders anfällig für Schädlinge und Krankheiten sind. Die Folge ist massiver Einsatz von Chemie. Lesen Sie mehr auf der Website von Naturland NÖ