Naturschutzfachlich hochwertige Wiesen im Ybbstal
VeranstalterlogoEnu-Logo

Schulung für NaturvermittlerInnen

Freitag, 25.06.2021

Im Ybbstal gibt es noch etliche naturschutzfachlich hochwertigste Wiesen und Weiden, in denen teils hochbedrohte Arten noch einen geeigneten Lebens­raum vorfinden. Die Flächen sind auch im österreich­weiten Vergleich außerordentlich artenreich und weisen – je nach Standort – ganz unterschiedliche Charakteristika auf.

Im Rahmen der Veranstaltung werden die wichtigsten Wiesentypen des Ybbstals mitsamt den vorkommen­den Raritäten im Gelände besucht und vorgestellt. Ziel ist es, den Wert einer noch weitgehend intakten Biodiversität und die Mannigfaltigkeit der Wiesen und Weiden im Ybbstal zu vermitteln.

Jede/r TeilnehmerIn erhält zum Schluss ein detailliertes Skript mit Grundlagen zur Thematik

Die Schulung ist Teil des Projekts „Narzissen- und Orchideenwiesen im Ybbstal“ der Gemeinden Hollenstein, Opponitz, Lunz/See und Göstling in Kooperation mit der LEADER Region Eisenstraße Niederösterreich und der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ.

Zielgruppen: Privatpersonen, MultiplikatorInnen

Termin/e: Freitag, 25.06.2021, 13.00 bis 18.00 Uhr   in Kalender speichern

Kosten: kostenlos

Programm Naturschutzfachlich hochwertige Wiesen im Ybbstal

Ort:
0 0, 3345 Göstling
Genauer Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

Route berechnen

Weitere Informationen und Anmeldung

Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ, Büro Amstetten
07472 614 86
amstetten@enu.at
http://www.enu.at