Genusserwachen beim „So schmeckt NÖ“-Oster-Erlebnismarkt

Presseaussendung, 5. April 2019

Genießen und Erleben von niederösterreichischen Osterbräuchen und Kulinarik standen im Mittelpunkt des vierten „So schmeckt NÖ“-Oster-Erlebnismarktes im Palais Niederösterreich in der Wiener Herrengasse. Beim „Kochduell“ präsentierten die Kandidaten die schönste Osterjause mit Unterstützung von Haubenköchin Lisl Wagner-Bacher und LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf. Die Leiterin von „So schmeckt Niederösterreich“, Christina Mutenthaler, wurde feierlich verabschiedet. Michaela Hauß folgt ihr als neue Leiterin nach.

Vorführ- und Mitmach-Stationen, kulinarische Schmankerl aus allen vier Vierteln, eindrucksvolles Kunsthandwerk, Live-Musik, ein tolles Kinderprogramm sowie ein Ostergewinnspiel lockten zwei Wochen vor Ostern tausende Gäste ins Palais Niederösterreich. Für LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf ist der Oster-Erlebnismarkt von „So schmeckt NÖ“ jedes Jahr ein Höhepunkt: „Hier kann man nicht nur die Ausstellerinnen und Aussteller und ihre Produkte kennenlernen, sondern bei vielen Stationen auch gleich sehen, wie sie diese Köstlichkeiten herstellen. Die festliche, bunte Atmosphäre stimmt bestens auf Ostern ein.“

Bei der Eröffnung des Ostermarktes wurde zudem die langjährige Leiterin der Kulinarik-Initiative „So schmeckt NÖ“, Christina Mutenthaler, geehrt. „Christina hat als Leiterin von „So schmeckt Niederösterreich“ Veranstaltungen wie diesen Oster-Erlebnismarkt und wichtige Kampagnen ins Leben gerufen. Damit wird einerseits den niederösterreichischen Produzentinnen und Produzenten eine Bühne geboten, andererseits werden die Konsumentinnen und Konsumenten auf die vielfältige und qualitativ hochwertige Kulinarik des Landes aufmerksam gemacht. Ich wünsche Christina viel Erfolg bei ihrem neuen Aufgabenbereich in der AMA Marketing und freue mich auf eine Fortsetzung der tollen Zusammenarbeit. Gleichzeitig gratuliere ich Michaela Hauß zur neuen Leitung von „So schmeckt Niederösterreich“ und zur Gestaltung des Oster-Erlebnismarktes“, freut sich LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf.

Familien-Kochduell um die schönste Osterjause

Der Oster-Erlebnismarkt bietet auch Kulinarik-Fans einen Auftritt: Beim „So schmeckt Niederösterreich“-Kochduell konnten zwei Generationenteams – ein Vater-Tochter-Gespann gegen ein Mutter-Tochter-Duo – zeigen, dass gemeinsames Kochen in der Familie Vergnügen bereitet. Im Bewerb um die schönste Osterjause traten die Teams gegeneinander an. Zuerst kauften die KandidatInnen bei den AusstellerInnen am Oster-Erlebnismarkt ein, um diese Schätze mit Unterstützung von Haubenköchin Lisl Wagner-Bacher gekonnt als bunte Osterjause zu präsentieren. Bei der großen Auswahl an regionalen Schmankerln von über 60 Genuss- und Kunsthandwerks-AusstellerInnen und der kurzen Zeit ein schwieriges Unterfangen. Zu gewinnen gab es einen Gutschein von der Niederösterreichischen Wirtshauskultur und einen Geschenkkorb von „So schmeckt NÖ“.

Auch Haubenköchin Lisl Wagner-Bacher zeigte sich begeistert von der großen Auswahl: „Unser Betrieb hat sich schon lange der regionalen Kulinarik verschrieben. So wie heute die Teams haben mein Schwiegersohn und ich – also zwei Generationen – über zehn Jahre zusammen gearbeitet, um das Beste für unsere Gäste zu erzielen. Ich gratuliere den beiden Teams, sie haben unter Zeitdruck diese herrlichen Lebensmittel toll in Szene gesetzt und regionale Spezialitäten kennengelernt.“

Bewusstsein bilden & Wertschätzung schaffen

Die Kulinarik-Initiative „So schmeckt NÖ“ wird seit dem Jahr 2012 von der Energie- und Umweltagentur NÖ betreut. Sie versucht den KonsumentInnen die Vielfalt, die besondere Qualität und die zahlreichen Vorteile heimischer Lebensmittel näherzubringen und bietet ProduzentInnen und VerarbeiterInnen eine gemeinsame Plattform. „Gerade in der heutigen Zeit stehen Lebensmittel scheinbar unbegrenzt und zu jeder Jahreszeit zur Verfügung. Mit Veranstaltungen wie unserem Ostermarkt wollen wir den Menschen zeigen, wo unser Essen herkommt und ihnen den direkten Draht zum Produzenten ermöglichen“, erklärt Michaela Hauß, Leiterin der Kulinarik-Initiative „So schmeckt NÖ“.

Nähere Informationen zu „So schmeckt NÖ“-Veranstaltungen und zu regionalen, saisonalen Lebensmitteln erhalten Interessierte bei der eNu-Initiative „So schmeckt Niederösterreich“ auf www.soschmecktnoe.at oder unter der Telefonnummer 02742 219 19.

Bilder-Download:
Foto_Ostermarkt1 (v. l.): LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf Lisl Wagner-Bacher, Lisi Krempl und Christina Mutenthaler
Bildnachweis: NLK/Pfeiffer
Bitte verwenden Sie die Bilder nur in Zusammenhang mit dem Artikel.

Für Rückfragen:
Energie- und Umweltagentur NÖ
Pressesprecher Philipp Hebenstreit
philipp.hebenstreit@enu.at
0676 836 88 569

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen