HOI-MI-RABE: Enormes Interesse

Seit 1. Juli ist der neue Fahrtendienst für Rabenstein im Betrieb.

Seither hat sich im Verein bereits viel getan und über 40 Mitglieder konnten gewonnen werden. 

Wir haben den Initiator des Projektes Bürgermeister Kurt Wittmann gefragt, was seine Beweggründe gewesen sind den ehrenamtlichen Fahrtendienst in Rabenstein zu unterstützen. Und Obmann Erwin Lössl erklärt, wie einfach es ist Mitglied zu werden. Außerdem haben wir Herta Seidl und Eva-Maria Heindl, die beide Unterstützerinnen und Nutzerinnen der ersten Stunde sind, gefragt worin sie in HOI-MI-RABE den größten Mehrwert sehen: