Mehr Ökostrom für Melk

Mit dem Sonnenkraftwerk Melk wird erneuerbarer Strom für 35 Haushalte produziert.

Die Stadtgemeinde errichtet auf 4 Dächern und Freiflächen kommunaler Gebäude PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 180 kWp. Das Besondere an diesem Kooperationsprojekt zwischen Gemeinde und der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ ist die Aktivierung der BürgerInnen, die sich an der PV-Anlage beteiligen können und damit selbst einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Bürgermeister Patrick Strobl ist vom Erfolg des PV-Bürgerbeteiligungsprojekt überzeugt: „Klimaschutz bewegt uns in Melk seit jeher. Diesen Vorsprung möchten wir mit dem Melker Sonnenkraftwerk weiter ausbauen, bei dem wir gemeinsam mit den Melkerinnen und Melkern PV-Anlagen errichten.“ 

Attraktive Rendite in Form eines „Sonnen-Bonus“ garantiert

Das „Sonnenkraftwerk Melk“ soll allen Interessierten die Möglichkeit bieten in den Klimaschutz zu investieren und garantiert davon zu profitieren.

Weitere Informationen

Sonnenkraftwerk Melk ist eine Initiative der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ.

Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ