Neue Klima-Plattform

klimawandeln.at zeigt, was NÖ beim Klimaschutz leistet und liefert Tipps für alle Lebenslagen. Jetzt ausprobieren!

Logo der Klimwandel Plattform

Die neue Plattform zeigt, was NÖ beim Klimaschutz bereits leistet und liefert Klimatipps für alle.

Rechtzeitig zum Weltumwelttag 2020 präsentiert Niederösterreich mit www.klimawandeln.at eine neue online-Plattform, wo Infos, Tipps und Anlaufstellen gebündelt und praxisnah präsentiert werden. Die Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ (eNu) hat die Seite entwickelt, 40 Landesinitiativen sind als klimawandeln-Partner dabei!

Für jedes Zeitbudget und alle Interessen

Die Klimakrise betrifft uns alle. Doch viele wissen nicht, wie sie Kimaschutz am besten ins eigene Leben integrieren können. Auf der neuen Klima-Plattform gibt es daher 180 konkrete Klima-Aktionen, die Sie im Alltag umsetzen können, unabhängig davon, ob Sie sich nur ein paar Minuten, mehrere Stunden oder regelmäßig dem Klimaschutz widmen wollen.

Auch nach persönlichen Interessen kann gefiltert werden: TierfreundInnen erhalten ein anderes Ergebnis als Fans von gutem Essen und HäuslbauerInnen werden ebenso berücksichtig wie Öko-VorreiterInnen. Dabei erfindet die Plattform gar nichts Neues, sondern verweist „nur“ auf die bestehenden umfangreichen Angebote der niederösterreichischen Klima-Initiativen wie „Natur im Garten“, „Energieberatung NÖ“, „Tut gut“ oder „So schmeckt NÖ“.

Tun, was ein Land tun kann

Wie viele Landes-Organisationen und -Abteilungen sich bereits mit dem Klimawandel auseinandersetzen, finden Sie auf der neuen Website, genauso wie aktive "Klimawandler". Das sind all jene Menschen, die Klimaschutz bereits jetzt leben. Auch Sie können sich hier eintragen, Ihren persönlichen Klimatipp veröffentlichen und somit andere zum Nachahmen motivieren.

Jetzt mitmachen