Personelle Neuerungen bei der Energie- und Umweltagentur NÖ

Presseaussendung, 12. April 2019

Zwei Personaländerungen gibt es bei der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ (eNu). Michaela Hauß steigt zur Leiterin des Bereiches ‚Kulinarik und Regionalität‘ auf. Hannelore Mayrhofer übernimmt ab Anfang Mai die Leitung der Stabstelle „Public Relations & Affairs.“ LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf freut sich über den frischen Wind und die Unterstützung.

„Die Energie- und Umweltagentur Niederösterreich ist mit ihren Expertinnen und Experten die absolute Fachinstitution in ihren Bereichen und Initiativen. Daher freut es mich umso mehr, dass wir mit Michaela Hauß und Hannelore Mayrhofer zwei weitere Expertinnen für das Leitungsteam der eNu gewinnen konnten“, freut sich LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf.

Michaela Hauß ist seit acht Jahren Teil der eNu und hat in dieser Zeit viel Erfahrung im Projektmanagement und bei ‚So schmeckt Niederösterreich‘ gesammelt. Seit dem Weggang von Christina Mutenthaler, die zur AMA Marketing wechselte, leitet die 27-Jährige den Bereich ‚Kulinarik & Regionalität‘ und somit auch die Kulinarik-Initiative ‚So schmeckt NÖ‘. „Kulinarik und Regionalität bestimmen seit jeher mein Leben. Daher freue ich mich, den eingeschlagenen Weg von ‚So schmeckt Niederösterreich‘ mit meinem Team weiter fortzusetzen und neue Projekte umzusetzen. Denn in Niederösterreich regiert die kulinarische Vielfalt, außerdem lassen sich die regionalen Produzentinnen und Produzenten sowie Partnerbetriebe immer etwas Neues einfallen“, freut sich die Wolfpassingerin auf die neue Aufgabe.

Hannelore Mayrhofer leitet ab Anfang Mai die Stabstelle „Public Relations & Affairs“. „Ich freue mich sehr, dass ich mich ab sofort mit meiner Expertise einbringen darf. Mir liegt die Bewusstseinsbildung für die Schwerpunkte der eNu sehr am Herzen und ich werde gemeinsam mit meinem zukünftigen Team alles daran legen, die Vernetzung und das Marketing der Energie- und Umweltagentur NÖ noch weiter voranzubringen.“ Zuletzt war die 43-jährige Loosdorferin Prokuristin und Produktionsleiterin der Wachau-Kultur-Melk.
Auch die Geschäftsführung der eNu freut sich über die Personalentscheidungen: „Wir freuen uns außerordentlich, dass wir mit Michaela und Hannelore zwei absolute Profis bei uns haben. Mit dieser Nachfolgeregelung gehen wir einen weiteren Schritt Richtung Zukunft. Es freut uns ganz besonders, dass mit Michaela Hauß eine Mitarbeiterin aus den eigenen Reihen zur Führungskraft aufgestiegen ist“, erklären die Geschäftsführer Herbert Greisberger und Christian Milota. „Wir wollen uns auf diesem Weg nochmals herzlich bei Christina Mutenthaler bedanken und wünschen ihr bei der neuen Aufgabe viel Erfolg“, so das Geschäftsführer-Duo abschließend.

Weitere Informationen erhalten Interessierte bei der Energie- und Umweltagentur NÖ unter der Telefonnummer 02742 219 19 und auf www.enu.at.

Bild-Dowload:
Foto (v.l.): Hannelore Mayrhofer, LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Michaela Hauß
Bildnachweis: NLK Pfeiffer
Bitte verwenden Sie das Bild nur in Zusammenhang mit dem Artikel.

Für Rückfragen:
Energie- und Umweltagentur NÖ
Pressesprecher Philipp Hebenstreit
Tel. 02742 219 19-150
philipp.hebenstreit@enu.at, www.enu.at

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen