Prof. Dr. Walter Ötsch - Klimawandel, Populismus und Klimaleugner

Mi, 20.6.2018, 19 Uhr

Podiumsgespräch mit Prof. Dr. Walter Ötsch (Cusanus Hochschule) und Mag. Markus Mooslechner (Terra Mater Factual Studios). Im Anschluss Get-together & Fingerfood

Kurzfilm: Imbiss, D 2017, R: Christoph Eder, Jonas Eisenschmidt, 13 min.

Der Klimawandel erfordert sofortiges globales und politisches Handeln. Doch warum ist dieses Handeln nicht in Sicht obwohl 195 Länder das Klimaschutzabkommen unterzeichnet haben? Der Ökonom und Kulturhistoriker Dr. Walter Ötsch diskutiert mit dem Journalisten und Filmproduzenten Mag. Markus Mooslechner über Klimawandel und den Zugang der politischen Entscheidungsträger zu diesem Thema. Walter Ötsch ist seit Oktober 2015 Professor für Ökonomie und Kulturgeschichte am Institut für Ökonomie an der Cusanus Hochschule in Bernkastel-Kues an der Mosel tätig. Davor forschte und lehrte er an mehreren Universitäten im In- und Ausland. Er ist Begründer des Zentrums für Soziale und Interkulturelle Kompetenz sowie des Instituts für die Gesamtanalyse der Wirtschaft und hat diese geleitet. Ötsch ist Verfasser mehrerer Bücher, unter anderem „Populismus für Anfänger“.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen