Fachkraft für Neophytenmanagement

7. ÖWAV-Ausbildungskurs

Montag, 11.05.2020 bis Dienstag, 12.05.2020

Im Zuge der zweitägigen Ausbildung erhalten die TeilnehmerInnen umfassende Kenntnis zum Themenkreis „Invasive Neophyten“ wie Herkunft, Ausbreitung sowie Auswirkungen und Methoden zur Bekämpfung. Es werden invasive Pflanzenarten, die in Österreich Probleme bereiten, behandelt und spezielle, in der Praxis erprobte Bekämpfungsmaßnahmen vorgestellt. Des Weiteren bekommen die TeilnehmerInnen einen umfassenden Einblick in die rechtlichen Vorgaben.

Darüber hinaus werden Möglichkeiten einer ordnungsgemäßen Entsorgung des anfallenden Pflanzenmaterials in Österreich aufgezeigt. Abgeschlossen wird der zweitägige Ausbildungskurs mit einer mündlichen Prüfung zur „Fachkraft für Neophytenmanagement“.

Der Kurs richtet sich an MitarbeiterInnen von Baubezirksleitungen (Gewässererhaltung), Straßenmeistereien, Gemeinden, ÖBB, Asfinag, Abfallwirtschaftsverbände, Landwirtschaftskammern, Grünraumservice, Gewässeraufsichtsorgane, Sachverständige, LandschaftsplanerInnen, Berg- und NaturwächterInnen, Technische Büros für Ökologie und Entsorgungswirtschaft.

Zielgruppen: GemeindevertreterInnen, MultiplikatorInnen, Betriebe

Termin/e: Montag, 11.05.2020 bis Dienstag, 12.05.2020, 09.00 bis 16.00 Uhr   in Kalender speichern

Kosten: 770 Euro inkl. 20 % USt.
zzgl. Ust, für ÖWAV-Mitglieder 570 Euro

Infos zum 7. ÖWAV-Ausbildungskurs

Ort: Congress Center Villach
Europaplatz 1-2, 9500 Villach
Mitzubringende Ausrüstung: Gummistiefel, festes Schuhwerk, Regenbekleidung.

Route berechnen

Weitere Informationen und Anmeldung

ÖWAV
01 535 57 20-92
nardon@oewav.at
http://www.oewav.at