Natur-Kleinode im March-Thaya-Raum
Veranstalterlogo

Exkursion der NÖ Schutzgebietsbetreuung

Freitag, 30.04.2021

Wichtige Organisationen der Region – Storchenhaus, Maschinenring, WUK bio.schafe und Auring - sorgen seit 2019 im Rahmen des Kleinode-Projektes und darüber hinaus für die naturschutzfachlich wertvollen Flächen. Die Exkursion führt zu zwei Kleinoden und zeigt ihre Naturschätze. Interessierte erfahren, was für die Erhaltung wichtig ist und welche Bedeutung Sutten als Lebensraum haben. Schwenden, Beweidung und fachgerechtes Ringeln von Robinien werden als Maßnahmen für den Erhalt von wertvollem Offenland erläutert.

Die Zukunft dieser Natur-Kleinode liegt in nachhaltigen Sicherungsstrategien, die gemeinsam mit der Region weiterentwickelt werden sollen. Wir freuen uns deshalb besonders über GrundeigentümerInnen, GemeindevertreterInnen, BauhofmitarbeiterInnnen, BehördenvertreterInnen, VertreterInnen von Erhaltungs- und Pflegevereinen und LandwirtInnen, die uns begleiten.

Zielgruppen: Privatpersonen, GemeindevertreterInnen, MultiplikatorInnen

Termin/e: Freitag, 30.04.2021, 14.00 bis 17.30 Uhr   in Kalender speichern

Kosten: kostenlos

Programm Exkursion

Ort: Auring Haus (Treffpunkt)
Forsthausgasse 33, 2273 Hohenau an der March
Wir bitten um baldige und verbindliche Anmeldung, um Sie über die geltenden Covid-Vorschriften rechtzeitig und kurzfristig informieren zu können.

Route berechnen

Weitere Informationen und Anmeldung

*Die Energie- & Umweltagentur des Landes NÖ
weinviertel@enu.at
http://www.enu.at