Kampagne „Wir sind e-Mobil“ und e-Mobilitätstag

Bewusstsein schaffen für die e-Mobilität in Niederösterreich, um Bürgerinnen und Bürger zu überzeugen bei einem Autotausch auf ein e-Auto umzusteigen.

e-Mobilitätstag 2017

Akronym

e-mobil

Projektbeschreibung

Die Zukunft der Mobilität hat bereits begonnen. Fahrzeuge, die mit erneuerbarem Strom betrieben werden, sind ökologisch und ökonomisch sinnvoll und verursachen keine klimaschädlichen Emissionen. Ob zum Einkaufen oder in die Arbeit fahren, ein Elektro-Fahrzeug hält jeder Alltagsanforderung stand. Diese Erfahrungen muss aber jede und jeder für sich machen, damit man schlussendlich die Entscheidung für ein e-Mobil trifft.

Ein wichtiges Ziel dieses Projektes war es, mit diversen Bewusstseinsbildungs- und Marketingaktionen den Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern die e-Mobilität greifbar und erlebbar zu machen.

Projektergebnisse

  • Organisation von bisher drei NÖ e-Mobilitätstagen in Melk mit jeweils über 5.000 BesucherInnen
  • Durchführung des Projekts „EmoX – e-Mobilität erleben“
  • PR und Marketing- Begleitung der 6/60 Testaktion des Landes Niederösterreich (6 Tage Probefahren um 60 €)
  • Organisation von vier regionalen E-Mobilitätstagen
  • e-Mobilität „Faktencheck“ zur Aufklärung von e-Mobil Mythen
  • Bereitstellung eines e-Mobil Infosets für e-Mobil InteressentInnen
  • Presseaktion „Tausche Fossil gegen e-Mobil“
  • Bereitstellung von Infomaterialien und e-Autos bei e-Mobil Testaktionen in ganz Niederösterreich
  • Themensetting mittels Pressekonferenzen und Presseaussendungen
  • Diverse Vorträge zum Thema e-Mobilität

Projektwebsite

www.enu.at/e-mobilitaet-erleben

Projektlaufzeit

2015 bis 2017

Lead in Niederösterreich

NÖ Energie- und Umweltagentur GmbH (eNu)

Partner

ecoplus. Die Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich, EVN, etc.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen