Klimaaktiv Programme

Umsetzung der klimaaktiv Programme Bauen und Sanieren sowie Erneuerbare Wärme in Niederösterreich.

Gruppenbild beim e-Mobilität Testtag in Korneuburg

Projektbeschreibung

Die Energie- und Umweltagentur NÖ ist Partner der Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) und setzt die Programme Bauen und Sanieren und Erneuerbare Wärme in Niederösterreich um. Die Initiative beschäftigt sich mit zahlreichen Themen rund um erneuerbare Energien und Energieeffizienz. Das österreichweite Netzwerk durch die Teilnahme von Organisationen aus verschiedenen Bundesländern garantiert eine optimale Verbreitung der Programminhalte und hilft Synergien zu nutzen.

Das Programm klimaaktiv Bauen und Sanieren steht für Energieeffizienz, ökologische Qualität, Komfort und Ausführungsqualität. Die Programmpartner haben es sich zum Ziel gesetzt den klimaaktiv Gebäudestandard für Neubau und Sanierung in ganz Österreich zu verbreiten. Darüber hinaus wird die Wissensvermittlung an Stakeholder aus dem Baugewerbe unterstützt.

Das Programm klimaaktiv Erneuerbare Wärme unterstützt die Dekarbonisierung im österreichischen Wärmesektor. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Verbesserung der Gesamtsystemqualität erneuerbarer Heizsysteme und deren wirtschaftlichen und ressourceneffizienten Anwendung. Dafür werden Informations-Produkte, maßgeschneiderte Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen entwickelt und Planungsprozesse begleitet.

Projektziele

Die BeNu unterstützt die klimaaktiv-Programme bei folgenden Aufgaben:

  • Klimaaktiv Gebäudestandard: Unterstützung von Gemeinden, Bauträgern und PlanerInnen bei der Errichtung und Deklaration von Gebäuden im klimaaktiv-Standard und anschließender Plausibilitätsprüfung der Einreichungen 
  • Vernetzung der niederösterreichischen Stakeholder im Bau- und Wärmesektor, wie zum Beispiel durch die Organisation von Weiterbildungen für Bauträger und ProfessionistInnen
  • Qualitätssicherung von Heizsystemen in Gemeinden und privaten Haushalten, wie zum Beispiel mit dem HeizungsCheck oder dem Heizungs-EKG
  • Verbreitung der Marke klimaaktiv und der klimaaktiv-Inhalte auf Veranstaltungen für Endkunden und Schulungen wie zum Beispiel bei der EnergieberaterInnen-Ausbildung nach ARGE-EBA-Kriterien

Projektwebsite

www.klimaaktiv.at

Projektlaufzeit

2015 bis 2018

Programmmanagement

Klimaaktiv Bauen und Sanieren: ÖGUT - Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik

Klimaaktiv Erneuerbare Wärme: UIV Urban Innovation Vienna GmbH, Energy Center

Partner

Klimaaktiv Bauen und Sanieren:
ÖGUT – Österr. Gesellschaft für Umwelt und Technik, EIV - Energieinstitut Vorarlberg, SIR - Salzburger Institut für Raumordnung und Wohnen, EAS - Energie Agentur Steiermark GmbH, IBO – Institut für Baubiologie und -ökologie, ET - Energie Tirol, FH OÖ F&E GmbH, Forschung Burgenland GmbH (FB), RMA GmbH, Pulswerk

Klimaaktiv Erneuerbare Wärme:
UIV Urban Innovation Vienna – Energy Center, Salzburger Institut für Raumordnung, Energie Tirol, Energieinstitut Vorarlberg, Grazer Energieagentur, AEE, Gerhard Moritz, Andreas Greml, IBR&I

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen